Doppelschlag verhindert erste Saisonniederlage der U23 gegen Neumünster

Auch im ominösen 13. Spiel war die U23 des Hamburger SV nicht zu stoppen.

Nachdem der VfR Neumünster in der 10. Minute mit seinem allerersten Angriff in der Partie die Hamburger überraschte und durch Kapitän Christopher Kramer das 1:0 erzielte, sah es lange Zeit so aus, als würde die U23 ihre erste Niederlage in der diesjährigen Regionalliga Spielzeit kassieren.

Insbesondere nach dem Platzverweis von Dong Su Kim in der 29. Minute. Mit einem Mann weniger, kämpften und ackerten die Hamburger bravourös. Trainer Petrowky brachte in der 66. Minute den offensiven Dominik Masek für Rechtsverteidiger Jordan und setzte mit der Einwechslung des frischen Said Benkarit für Nils Brüning in der 78. Minute alles auf eine Karte. Sein Mut wurde belohnt. Nur eine Minute später erzielte Matti Steinmann den lang ersehnten und verdienten Ausgleich, bevor Said Benkarit nur 2 Minuten nach seiner Einwechselung den Siegtreffer für die Hamburger vor 684 Zuschauern in der Grümmi-Arena  erzielen konnte.

In der 85. Minute wechselte Trainer Petrowski  noch Abwehrspieler Francis Adomah für Phillip Müller ein um den Sieg letztlich sicher nach Hause zu bringen. Der erst kurz zuvor eingewechselte Neumünsteraner Bönigk wurde nach weniger als 10 Minuten Einsatzzeit in der Nachspielzeit noch des Feldes verwiesen und dann war der 12. Sieg im 13. Spiel perfekt.

Ein hartes Stück Arbeit, aber diese Mannschaft ist einfach „brutal intakt“ wie es Ex-Trainer Joe Zinnbauer ausdrücken würde.
Regionalliga-Nord_rgb

VfR Neumünster – HSV II (U23) 1:2 (0:1)

Aufstellungen:

VfR Neumünster:
Ole Springer – Nils Winter – Jakob Olthoff – Hannes Schäfke – Gentian Durak – Kevin Pino Tellez – Kevin Ingreso – Reio Laabus – Siim Tenno – Ermir Zekiri – Christopher Kramer

HSV:
Kevin Otremba – Dongsu Kim – Ronny Marcos – Dominik Jordan (66. Dominik Masek) – Gideon Jung – Matti Steinmann – Sven Mende – Ahmet Arslan – Philipp Müller (85. Francis Adomah) – Mohamed Gouaida – Nils Brüning (78. Said Benkarit)

Tore:
1:0 Kramer (10.)
1:1 Steinmann (79.)
1:2 Benkarit (80.)

Zuschauer:  684 Grümmi-Arena, Neumünster

Gelbe Karten: Dominik Masek (68.)

Rote Karte: Kim Dong-Su (29.)

Schiedsrichter: Nils Riedel

Die Tabellenspitze nach dem 13. Spieltag 2014/15
Pos. Verein Sp S U N Tore Punkte
1. Hamburger SV 13 12 1 0 40:10 37
2. Werder Bremen 13 8 3 2 38:16 27
3. VfL Wolfsburg 13 8 1 4 30:17 25
4. Eintracht Braunschweig 13 5 6 2 31:23 21
5. Hannover 96 13 6 3 4 21:16 21
6. TSV Havelse 13 6 3 4 18:14 21