Exklusiv: So kam der Kontakt zu Jonas Boldt zustande.

Dank der guten Beziehungen unseres Prof. Vitzliputzli, wurden uns einige brisante geheime Abhörprotokolle aus verlässlichen Quellen in den USA zugespielt, die die wahren Hintergründe der Verpflichtung des neuen Sportvorstandes Jonas Boldt beim Hamburger SV beleuchten. HeLuecht-Leaks enthüllt exklusiv:


✆ ♫ ♪ Werder Bremen, Lebenslang Grün-Weiß ♫ ♪

„Bernd!“,
„Grüß Dich, Rudi.“
„Was gibt es? Wegen Julian Brandt bist du zu spät dran. Oder möchtest du ein Angebot für Havertz abgeben? Har, Har, Har…“
„Sehr witzig, Rudi! Aber jetzt im Ernst: Ich…ähhh…der Aufsichtsrat möchte unseren Sportdirektor Ralf Becker beurlauben. Ich würde gerne mit Jonas ins Gespräch kommen.“
„Uuuh, der Jonas. Der arbeitet noch den Simon ein. Überhaupt, sehr beschäftigt der Jonas und gefragt…“
„Das habe ich mir schon gedacht…“
„…Bernd, ich haue ihn mal an. Ich melde mich gleich wieder…“

✆ ♫ ♪Kein Schwein ruft mich an, keine Sau interessiert sich für mich ♫ ♪

„Hallo Rudi…“
„Jonas, was geht?“
„Tja, was soll schon sein. Nach dieser Footballleak-Scheiße ein tieferer Tiefpunkt nach dem anderen…“
„Papperlapapp, ein neuer Job winkt. HSV feuert diese Pflaume von Becker. Bernd Hoffmann hat mich gerade nach dir erkundigt.“
„Dann kann ich mich auch auf den Kölner Dom stellen und runters…“, „…Ja Ja, kannst du immer noch machen, wenn du beim HSV abkassiert hast. Also, Interesse?“
„Natürlich, im Prinzip sch…“
„…Ich call dich später wieder an…“

✆ ♫ ♪Zwischen Bayerwerk und Wasserturm, an Wupper, Dünn und Rhein. Da schlägt unser Herz für unseren Verein…♫ ♪

„Rudi..!“
„Bernd, ich habe mit Jonas gesprochen.“
„Und..?“
„Grundsätzlich hätte er Interesse, aber die Konkurrenz schläft nicht, Bernd…“
„…Rudi, wir sind der HSV…“
„…Schalke und RBL sind schon recht weit mit ihren Verhandlungen…“
„…du wirst zugeben, dass das für Jonas nichts ist. Bei Schalke ist inzwischen eure alte Nervensäge Reschke und bei RBL wird er zerrieben von Ralle und Nagel.“
„Genauso sehe ich das auch. Aber du musst ihm schon ein wenig entgegenkommen…“
„…wie du weißt, soll es daran nicht scheitern.“
„Gut, Bernd. Ich werde Jonas diesen Quatsch mit Schalke und RBL ausreden. Alle weiteren Formalitäten besprichst du dann mit ihm bzw seinem Berater. Bis dann.“
„Super Rudi, ich danke dir“

✆ ♫ ♪ Wir sind schlau, wir sind Fans vom HSV. ♫ ♪

„Rudi!“
„Jonas, der Deal läuft. Hoffmann wird sich bei dir in Kürze melden.“
„Spitze Rudi, ich danke dir.“
„Jonas…“
„Ja“,
„Mach kein Scheiß mit Spielerrat – Har Har Har…“

✆ ♫ ♪ Ein Rudi Völler, es gibt nur ein Rudi Völler…✆ ♫ ♪

„Rudi, was gibt es denn noch? Hat übrigens alles schnell geklappt. Danke nochmal.“
„Bernd, das freut mich. Das hat übrigens eine Menge Überzeugungskraft gekostet, damit sich Jonas für euch entscheidet. Aber, warum ich anrufe: ich würde gerne mit dir über Santos sprechen…“

5 Kommentare

  1. AvatarHollaDieWaldfee

    Jetzt werden die jungen Talente sofort nach Viezekusen überstellt. Die haben ihren Spitzel nun direkt in unserem Vorstand! Nur der HSV!

    Antworten
    1. GVGV

      Farm Club, das wäre wenigstens eine erfolgversprechende Option, auf der sich aufbauen ließe. Doch das können sie auch nicht, die HSV Juweliere.

      Antworten
      1. HeLuechtHeLuecht

        Der Juwelier ist weg und seit dem geht in dem Bereich noch weniger. Ja auch einer der massiven Kritikpunkte an Ralf Becker.

  2. Prof. VitzliputzliProf. Vitzliputzli (Beitrag Autor)

    Manchmal kommt es halt vor, dass die Informationen nach einer Recherche nicht immer zu 100% zutrifft. Hier also eine kleine Korrektur:

    […]Ich habe den Song „Moin Moin Hamburg“ aus meinem Hamburger Bekanntenkreis zugeschickt bekommen und der lief bei mir im Auto anschließend auf Dauerschleife. Es gibt dazu auch eine witzige Hintergrundgeschichte, die wirklich wahr ist: Ich habe das Lied in genau dem Moment gehört, als der Anruf aus Hamburg kam.[…]

    https://www.hsv.de/fileadmin/user_upload/Bilder_HSV.de/Allgemein/HSVlive/HSVlive_18-19__10_online.pdf

    Antworten
  3. Avatarder Coach

    Der Musikgeschmack des Herrn Boldt gibt mir doch arg zu denken…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.