Lebenszeichen

Ich habe mich rar gemacht in den letzten Monaten seit dem Abstieg des HSV in die 2. Liga, bin im letzten Monat blogtechnisch gar gänzlich abgetaucht.

Das hat mannigfaltige Ursachen, die überwiegend im privaten Bereich liegen und an dieser Stelle nicht weiter erörtert gehören. Es hat aber auch andere Ursachen. Vieles ist zum HSV gesagt worden, etliches, wenn nicht das meiste wiederholt sich. Es ist das Gleiche, lediglich die Namen sind andere. Vorzüglich beschrieben haben das Tobias Escher und Daniel Jovanov in ihrem Buch ‘Der Abstieg‘, das am 4. September bei rororo erschienen ist, wie inzwischen auch der letzte wissen dürfte der sich auch nur annähernd mit dem HSV beschäftigt.

Ich muss zugeben, dass der HSV in der 2. Liga gewöhnungsbedürftig ist. Nicht, dass ich ihn nicht mehr verfolgen würde. Ich habe selten soviele Spiele live erlebt, wie in der letzten Zeit. DIe Spiele der U21 ohnehin, mit den bitteren Vorstellungen und Ergebnissen z.B. gegen die Wölfe oder am Wochenende unter den Augen der Oberen sowie zahlreiche Profis gegen Lübeck. Dazu die Erste gegen Monaco und Bielefeld im Volkspark, die Derbys der U19 und U17 gegen den FC St. Pauli natürlich…

Eine Menge HSV und doch ging mein Augenmerk mit dem HSV in der 2. Liga vermehrt woanders hin, nämlich in erster Linie zum FC St. Pauli, über den ich mich dank der exzellent gemachten Millerton Podcasts sehr gut über viele Dinge aus dem dortigen Nachwuchsbereich sowie die dort handelnden Personen informieren konnte. Freunde vom Kiez, das macht ihr ganz exzellent. In zweiter Linie verfolge ich mit Interesse die Entwicklung bei Holstein Kiel, dem dritten Nordvertreter, der gerade mit seiner Zweiten für ähnliche Furore sorgt, wie dies bei der Ersten im vergangenen Jahr in der 2. Liga der Fall war. Auch die Nachwuchsarbeit bei den Störchen ist interessant und gemessen an dem Mitteleinsatz wirklich erfolgreich.

Mein Focus hat sich also ein wenig verschoben und ich bin mir noch nicht im Klaren ob und inwieweit dies Einfluss auf diesen Blog haben wird. Von dem zwischenzeitlich auftauchenden Gedanken, den Blog komplett einzustellen und ihn vom Netz zu nehmen, habe ich Abstand genommen. Stattdessen werde ich wohl wieder beginnen kurze Dinge zu einigen Sachen zu schreiben, die mir aufffallen, die mich ärgern oder die mich erfreuen, ähnlich den Wochenberichten mit denen es einst begann. Dafür findet sich immer etwas Zeit.

Also stay tuned, hier kehrt das Leben zurück und danke für das immer mal wieder vorbeischauen.

 

4 Kommentare

  1. ky

    Vielen Dank für Dein Lebenszeichen, HL.
    Da Du immer schon gern den Fokus auf dem Nachwuchs hattest, würde ich diese Ausrichtung für den Blog – gerne unter näherer Betrachtung der Nord-Konkurrenten wie St. Pauli, Kiel, ggf. auch Bremen, Hannover, Wolfsburg, als sehr sinnvoll erachten – hättest Du doch Spaß daran, und Dein Blog damit auch ein echtes Alleinstellungsmerkmal.

    War übrigens heute in Norderstedt… was der HSV 2 da offensiv anzubieten wusste, wird nicht für Liga 4 reichen…
    LG, ky

    Antworten
  2. cooldowncooldown

    Moin lieber HL,
    gerade Deine ersten Zeilen haben mich sehr berührt.
    So habe ich den Wunsch, Dir gerade auf diesem Wege jetzt Kraft und Energie zu senden.
    Finde völlig i.O., dass Du Dein Wirken und Deinen Fokus auf den Prüfstand stellst und abgleichst mit Deinen Werten und Interessen.
    Vielen Dank für den authentischen Einblick.

    all the best – auch an alle “JunX”,
    LG coolie

    P.S.: Hoffe sehr, dass ich zum Treffen kommen kann, nochmal danke für die Einladung.

    Antworten
  3. Horst Schlau

    Ich muss zugeben, dass der HSV in der 2. Liga gewöhnungsbedürftig ist. Nicht, dass ich ihn nicht mehr verfolgen würde. Ich habe selten soviele Spiele live erlebt, wie in der letzten Zeit. DIe Spiele der U21 ohnehin, mit den bitteren Vorstellungen und Ergebnissen z.B. gegen die Wölfe oder am Wochenende unter den Augen der Oberen sowie zahlreiche Profis gegen Lübeck

    Antworten
  4. Horst Schlau

    ….. dazu habe ich mich ja in der Rautenperle heute Morgen ausgelassen !!!

    Gruß horst

    PS: Hoffendlich sind deine “Ursachen” in den Griff zu bekommen !!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>