Willkommen bei HeLuecht’s HSV-Blog

Über diesen Blog

Was im Sommer 2014 in dem später eingestellten Blog “HSV-Stimme” mit einigen kurzen Spielberichten und Artikeln von mir zur U23 des Hamburger Sportvereins begann, hat sich – aus der Idee, die “alten” Artikel zur HSV U23 weiterhin verfügbar zu halten – inzwischen zu einem eigenständigen Blog entwickelt.

Die “Zwote” des HSV, genau wie der weitere Unterbau im Nachwuchsbereich, ist weiterhin ein zentrales Thema, welches mir am Herzen liegt. Darüberhinaus sind allerdings die Profis inzwischen in den Focus gerückt, so dass sich hier Spielvorschauen, Nachbetrachtungen aber auch Hintergrundberichte finden. Es geht um Sport, Finanzen, Vereinsrecht, Fans und und und. Eben das ganze Spektrum, das ein Fußballunternehmen wie der HSV so abdeckt.

An dieser Stelle möchte ich auch den verschiedenen Gastautoren danken, die mit ihren Beiträgen und ihrer Sicht der Dinge zum Gelingen dieses Blogs und der erwünschten Meinungsvielfalt ein gehöriges Stück beigetragen haben.

Ich möchte daher nochmals alle Leser ermutigen, hier zu kommentieren,  Anregungen und Vorschläge für diesen Blog zu posten und vielleicht sogar ab und zu selber einen Beitrag zu verfassen, wenn Euch etwas auf dem Herzen liegt oder unter den Nägeln brennt. Dabei ist es egal, welche Meinung ihr vertretet, ob sie mir oder anderen gefällt. Sprecht/schreibt mich bei Interesse gerne an. Nutzt dazu bitte das Kontaktformular.

Für allgemeine, kurzweilige Diskussionen rund um Themen zum HSV, den Fußball im Allgemeinen sowie sonstige aktuelle Themen hat sich inzwischen der ‘Live Chat’ als eine der Säulen dieses Blogs gemausert, der einen schnelleren, persönlicheren Austausch ermöglicht und von daher für ein friedlicheres Mit- und Gegeneinander sorgt als dies gemeinhin in Kommentarbereichen üblich und möglich ist. Die Teilnahme am Chat setzt eine Registrierung voraus.

Zum Kommentieren der Beiträge ist keine Registrierung notwendig. Ihr müsst lediglich einen (Nick)namen sowie eine gültige E-Mailadresse angeben um kommentieren zu können.  Kommentare sollten sich unter Berücksichtigung der Blogregeln unmittelbar auf die jeweiligen Artikel und Beiträge beziehen.

So, und nun viel Spass auf diesen Seiten.

Euer

HeLuecht